HWS an der Zwönitz in Thalheim

HWS an der Zwönitz in Thalheim

Hochwasserschutzmaßnahme an der Zwönitz in Thalheim

Mit der Hochwasserschutzmaßnahme an der Zwönitz in Thalheim wurde im Bereich oberhalb der Firma Krempel der Zwönitzfluss in ein neues Gewässerbett verlegt. Gleichzeitig wurde die bereits abrutschende seitliche Böschung gesichert. Der ursprüngliche Gewässerverlauf ist bereits 3 Jahre nach Fertigstellung durchgehend begrünt.

Die ingenieurbiologischen Maßnahmen der Hang-, Böschungs- und der schlafenden Ufersicherung dienen zur nachhaltigen Abwehr von Erosionserscheinungen und der dauerhaften Stabilisierung des Fließgewässers. Störsteine, Heger und der Mäandrierende Verlauf erhöhen die aquatischen Lebensraumstrukturen und runden das natürliche Gewässerbild ab.